Formel BMW Talent Cup – Stefan Wackerbauer: “The next generation”

p1010695k-2

Als jüngster Weltmeister aller Zeiten ist Formel-1 Superstar Sebastian Vettel ein Vorbild für die motorsportbegeisterte Jugend.

Während sich die Vielzahl seiner Fans jedoch in passiver Rolle auf das Verfolgen der Geschehnisse am Fernsehgerät und/oder im Internet beschränken, hat der Landshuter (Gundihausen) Stefan Wackerbauer eine andere Herangehensweise, seinem Idol nachzueifern:

Der erfolgreiche Kartsportler hatte sich mit außergewöhnlichen Leistungen in einem von BMW Motorsport organisierten “Shootout” im vergangenen Jahr ein Fördercockpit im neu geschaffenen Formel BMW Talent Cup gesichert und durchläuft derzeit eine Ausbildung zum Rennsportprofi, die in ähnlicher Form damals bereits Sebastian Vettel absolviert hatte.

Vettel feierte seinen Einstand 2003 in den Automobilsport in der von BMW Motorsport organisierten Formel BMW und gewann bereits im zweiten Jahr mit 18 von 20 möglichen Siegen den Meistertitel.

Stefan Wackerbauer sitzt seit Anfang dieses Jahres im gleichen ca. 140 PS starken Formel BMW, nimmt am Formel BMW Talent Cup teil und sicherte sich am vergangenen Wochenende im französischen Magny-Cours den sechsten Sieg im bisher sechsten Saisonrennen. Ähnlich wie damals Sebastian Vettel in seiner zweiten Saison dominierte Wackerbauer die versammelte Konkurrenz nach Belieben, war selbst im Regen unerreichbar und stand in allen Sitzungen ganz oben auf den Zeitenmonitoren.

Während Sebastian Vettel bereits damals das Interesse der Medien auf sich zog, steht auch Stefan Wackerbauer zunehmend im Fokus der TV-Stationen und Zeitungsverlage. So war in Frankreich auch der TV-Sender “arte” vor Ort, der eine Reportage über die “Next Generation” im Motorsport produziert.

Wie einst Sebastian Vettel mit professionellen Partnern seinem Idol Michael Schumacher nacheiferte, ist auch für Stefan Wackerbauer klar, dass sein großes Ziel “Motorsport-Profi” nur mit engagierten Förderern zu realisieren sein wird:

“Die Förderung in ein Cockpit beim Formel BMW Talent Cup war der bisher wichtigste Schritt in meiner Karriere”, informierte Wackerbauer nach dem erfolgreichen Rennwochenende in Magny Cours.

“Die Ausbildungscrew bei BMW Motorsport verfügt über eine immense Erfahrung und gibt diese ungefiltert an uns junge Nachwuchsrennfahrer weiter. Speziell im zweiten Rennen konnte ich in harten Zweikämpfen mit meinen Konkurrenten von den zahlreichen Tipps meiner Instruktoren profitieren und mit nun sechs Siegen aus sechs Rennen eine bisher makellose Bilanz vorweisen. Trotz dieser Erfolge ist es natürlich noch ein weiter Weg bis ganz nach oben. Mein primäres Ziel ist es, mit dem Gesamtsieg im Talent Cup die Förderung in den ATS Formel-3 Cup 2012 zu gewinnen.”

Internet: www.stefan-wackerbauer.de

Formula-BMW-Talent-Cup-in-Magny-Cours 1

Formula-BMW-Talent-Cup-in-Magny-Cours 2

Maximilian-Günther-Stefan-Wackerbauer-und-Lassi-Halminen

P1010562k

P1010598

P1010655k

P1010695k