Start des Formula BMW Talent Cup in München

Kopie von P90074283

Der neu gegründete Formula BMW Talent Cup präsentierte sich beim Auftakt in München mit einem innovativen Konzept. 15 junge Talente aus sieben Nationen werden in den kommenden Monaten von Motorsport-Profis umfassend betreut und an eine Karriere im professionellenFormelsport herangeführt.

Beim Auftaktworkshop in München begrüßte BMW Motorsport Direktor Mario Theissen die jungen Piloten persönlich. Die Nachwuchssportler erhielten einen erstklassigen Überblick darüber, was sie in den kommenden Wochen erwartet. “Wir freuen uns, dass es nun losgegangen ist. Wir haben in den vergangenen Monaten ein vollumfassendes Ausbildungsprogramm zusammengestellt und setzen mit dem Formula BMW Talent Cup die konsequente Nachwuchsförderung im Formel BMW fort”, sagte Theissen.

Voller Spannung verfolgten Fahrer und Eltern in München die Ausführungen von Mentalcoach Prof. Dr. Dieter Hackfort, der die Nachwuchsathleten während der kompletten Motorsportsaison begleitet. Der Sportpsychologe genießt nicht nur in der Formel 1, sondern auch in anderen Spitzensportarten den Ruf als Leistungsoptimierer. Profis wie BMW Werksfahrer Dirk Adorf werden die Junioren in den Bereichen Fahrtechnik, Taktik und Chassis-Setup unterstützen. Auf 80 Stunden Fahrpraxis im Formel BMW FB02 kommen die Piloten am Saisonende. Um das Thema Fitness und Ernährung kümmern sich Experten der Firma Sense, die auch den mit 18 Siegen in 20 Rennen erfolgreichsten Formel BMW Piloten aller Zeiten und jetzigen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel betreuen.

Die Fitness-Profis gaben den jungen Talenten im finnischen Vierumäki tiefgreifende Einblicke in aktuelle Trainingsformen und bewusste Ernährung. In dem viertägigen Fitness-Camp im offiziellen Trainingszentrum des finnischen Nationalen Olympischen Komitees erläuterten sie die Erfolgsformel des “Circle of success” – eine Balance von körperlicher Ertüchtigung, Erholung, mentaler Stärke, Biodynamik, Gesundheit und Ernährung. Zwischen Eisbaden und Trainingseinheiten im Schnee wuchs bei den Teilnehmern die Erkenntnis, dass die professionelle Ausbildung zum Rennfahrer zunehmend komplexer wird.

Chancengleichheit wird im Formula BMW Talent Cup groß geschrieben. Während der Saison werden die FB02 zentral von BMW eingesetzt. Um die Technik kümmert sich dabei ein erfahrenes Team von Technikern um den ehemaligen Formel BMW Teamchef AlbertHamper aus Dudeldorf/Eifel, der bereits Sebastian Vettel zu seinen Formel BMW Zeiten betreut hat. Somit ist dafür gesorgt, dass alle Fahrer in gleichwertigen Autos sitzen und auf der Strecke das fahrerische Können im Vordergrund steht.

Bei dem mit 15 Teilnehmern maximal ausgelasteten Formula BMW Talent Cup geht es in den kommenden Monaten mit Theorie und Praxis weiter. Neben Seat Fitting und Medientraining gehen die Junioren bei sechs Veranstaltungen im Formel BMW auf die Strecke. Austragungsorte sind Deutschland, Schweden, Frankreich, Spanien und Portugal. Die Saison endet mit dem “Grand Final” im Rahmenprogramm einer professionellen Renn-Veranstaltung, voraussichtlich bei der DTM in Oschersleben. Dem Sieger des Formula BMW Talent Cup finanziert BMW Motorsport eine volle Saison in einer professionellen Formel-Nachwuchsserie wie dem ATS Formel-3-Cup.

Kalender Formula BMW Talent Cup 2011.

Datum

Land

Ort

Event

12.-13. März

Deutschland

München

Einführung

17.-20. März

Finnland

Vierumaki

Fitnesscamp

13.-15. Mai

Deutschland

Groß Dölln

Rennstrecke

14.-16. Juni

Schweden

Sturup

Rennstrecke

16.-17. Juli

Deutschland

Nürburgring

Besuch 24h-Rennen

25./26. Juli

Frankreich

Magny-Cours

Rennstrecke

5.-7. August

Spanien

Monteblanco

Rennstrecke

20.-21. August

TBD

TBD

Fitness-Retest

26.-28. August

Portugal

Portimao

Rennstrecke

15.-18. September

Deutschland

Oschersleben

Rennstrecke

Teilnehmerfeld Formula BMW Talent Cup 2011.

Nachname

Vorname

Land

Stadt

Brasseur

Alice

Frankreich

Les Mesneux

Carbonell

Alexander

Spanien

Barcelona

Edelhoff

Max

Deutschland

Hemer

Gunkel

Maximilian

Deutschland

Rödermark

Günther

Maximilian

Deutschland

Rettenberg

Halminen

Lassi

Finnland

Kangasala

Jörg

Kevin

Schweiz

Weesen

Oskiou

Darius

Schweiz

Genf

Schreier

Lukas

Deutschland

Donauwürth

Schindler

Felix

Deutschland

Vielbach

Siaurys

Airidas

Litauen

Siauliai

Torril Boquoi

Alex

Spanien

Cordoba

Venter

Liam Petrus

Südafrika

Johannesburg

Wackerbauer

Stefan

Deutschland

Vilsheim-Gundihausen

zu Schaumburg-Lippe

Prinz Max Walter

Schweiz

Morgarten

Fotos mit freundlicher Genehmigung von BMW Motorsport

P90074279

P90074283

P90074284

P90074289

P90074313